Presse-Dossier: Wie von Geisterhand

Zur Geschichte der Firma Welte anlässlich des 100 Jahr-Jubiläums der Welte-Philharmonie-Orgel 22. Oktober 2011 bis 31. März 2014

Spieltisch der Orgel
Spieltisch der Orgel

Im November 1911 stellte die Firma M. Welte & Söhne an der Weltausstellung von Turin die neu entwickelte Welte-Philharmonie-Orgel erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vor. Das Museum für Musikautomaten nimmt den 100. Jahrestag dieses Ereignisses zum Anlass, eine Sonderausstellung zu diesem Thema und zur Geschichte der Firma Welte zu präsentieren. Das Museum verfügt nicht nur über eine entsprechende Orgel - die sogenannte Britannic-Orgel, die für den Ozeandampfer Britannic - Schwesterschiff der Titanic - gedacht war, sondern besitzt daneben einige weitere Instrumente derselben um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert hochgeschätzten Firma. Zudem gehören auch eine umfassende Sammlung von Musikrollen sowohl für Orgel als auch für Klavier (rund 1500 Musikrollen für Welte-Philharmonie-Orgel, rund 2200 Rollen für Welte-Mignon-Klavier) und der wohl einzige noch existierende Aufnahmeapparat der Firma Welte zu den Highlights dieser Ausstellung. 

Führungen durch die Sonderausstellung jeweils Mi und So, 14.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Bilder nur im Rahmen einer Medienberichterstattung und mit Angaben des angegebenen Copyrights verwendet werden dürfen.

Bitte klicken Sie auf das Lupesymbol, um das Bild in hoher Auflösung herunterladen zu können.

Wir bitten Sie uns eine Kopie von jedem Beitrag zu schicken.

Weitere Informationen

Presse-Informationen

Kontakt

Museum für Musikautomaten
Sammlung Dr. h.c. H. Weiss-Stauffacher
Presse-Informationen  
Bollhübel 1
CH-4206 Seewen SO
+41 (0)61 915 98 80
+41 (0)61 915 98 90
musikautomaten-presse@bak.admin.ch
www.musikautomaten.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.musikautomaten.ch/content/mma/de/home/medien/presse-dossier-sonderausstellung/presse-dossiers-von-allen-sonderaustellungen/presse-dossier--wie-von-geisterhand.html